Europäischer Kunstwettbewerb


In diesem Schuljahr fand der 67. Europäische Kunstwettbewerb unter dem Moto „EUnited- Europa verbindet statt. Die Schüler/innen aus den Klassen 2, 3a, 4, 5, 7a und 7b des SBBZ haben am Europäischen Kunstwettbewerb teilgenommen. Die Schüler/innen der Grundstufe beschäftigten sich bei ihren Bildern mit dem Thema „So ein Zirkus“. In der Hauptstufe setzten sich die Schüler/innen mit den Themen „Ein Tag ohne Handy“ und „Baba Yaga meets Froschkönig“ auseinander. Im Kunstunterricht bei Frau Schüler haben sie über viele Wochen sehr intensiv an ihren Bildern gearbeitet und großes Durchhaltevermögen bewiesen. Ihr Einsatz hat sich gelohnt. Insgesamt wurden 14 Ortspreise, 14 Landespreise und 2 Bundespreise an die Schüler/innen der Paul-Lechler-Schule vergeben. Die Ortspreise werden mit 3 Freikarten für das Sensapolis prämiert. Die Landespreisträger bekommen zusätzlich einen Büchergutschein im Wert von 10 €. Die Bundespreise erhalten in der Grundstufe ein Abo für ZEIT-Leo und in der Hauptstufe ein Abo Geolino. Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger.

 

Ortspreise:

Kl. 2: Cosima und Mike N, Kl. 3a: Flavius, Robert und Sami, Kl. 4: Noemi, Taha, und Alexander, Kl. 5: Natalia, Kl. 7a: Claudia, Dean, Daniel und Salvatore und Kl. 7b: Isabeau.

 

Landespreise:

Kl. 2: Fahran und Tea, Kl. 3a: Manuel und Sora, Kl. 4: Regina, Mete und Avesta, Kl. 5: Rinesa, Nisa und Trung.

 

Bundespreise:

Oksana Kl. 3a und Zippora Kl. 7b.