Frühförderung


Im Verbund der „Sonderpädagogischen Beratungsstellen“ im Landkreis Böblingen besteht auch an der Paul-Lechler-Schule eine Beratungsstelle für entwicklungsverzögerte und besonders förderbedürftige Kinder im Vorschulalter.

Frühförderung findet auf Wunsch der Eltern statt. Sie kann im Kindergarten, zu Hause, oder an der Beratungsstelle in der Paul-Lechler-Schule erfolgen. Frühförderung ist kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht.

Frühförderung umfasst:

· Früherkennung, pädagogische Entwicklungsdiagnostik

· Frühberatung sowie Begleitung für Eltern und Bezugspersonen

· Frühförderung und -erziehung

· Stellungnahmen zur Bewilligung von Eingliederungshilfen für Kinder, die an der
  Beratungsstelle angemeldet sind

In der Beratungsstelle arbeiten vier Kolleginnen der Pestalozzischule:

                              

Frau Schreiber - Sonderschullehrerin /Diplompädagogin (m.schreiber(at)pls-bb.de)                   Leiterin der Beratungsstelle                     

Frau Bizenberger - Sonderschullehrerin (a.bizenberger(at)pls-bb.de)

Frau Briem - Sonderschullehrerin (k.briem(at)pls-bb.de)

Frau Grüninger - Sonderschullehrerin (y.grueninger(at)pls-bb.de)
 
Kontakt:
Frühberatung Böblingen
Verbund der Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren


Pestalozzistr. 7
71032 Böblingen
Tel. 07031 / 669-4583